Skip to main content


Beschwerde wegen unerlaubter Werbemails


Cool - das heißt ja, dass deine Datenschutzbehörde bei denen angefragt hat. Und Auskunft haben will. Und vielleicht auch noch einen Nachweis über den rechtmäßigen Erwerb der Mailadressen.
Da ist jetzt bestimmt jemand am schwitzen (hoffentlich) ...

😀
Vielleicht haben die die Daten ja vom Einwohnermeldeamt. Ich schätze da hat auch die Bundeswehr die Daten meines Sohnes her bekommen, um ihm eine Glückwunschkarte zum Geburtstag zu schicken. Natürlich nicht ohne einen Hinweis, was es doch für tolle Jobs bei der Bundeswehr gibt 😀